Skip to main content

Salutogenese

Das Heilehaus arbeitet mit vielen Menschen salutogenetisch. Den Begriff Salutogenese prägte Aaron Antonovsky. In Ergänzung zur Pathogenese, die die Krankheit in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stellt, wenden sich die salutogenetisch Orientierten auch an die gesunden, die starken Anteile im Menschen. Schon in den Leitsätzen unseres Teams werden salutogenetische Aspekte, wie die Einbeziehung der eigenen Ressourcen, der Selbstheilungskräfte und der Eigenverantwortung und -aktivität erwähnt. Ein Ergebnis der Salutogeneseforschung ist, wie wichtig die bewusste Annahme und das Verstehen der persönlichen Situation ist und was für eine Bewältigungsstrategie daraus resultiert. Salutogenetischen Schriften sehen Gesundheit und Gesundwerdung als prozesshaftes und lebenslanges Geschehen an. Salutogenetischen Überzeugungen folgend, betrachten wir Menschen in ihrer Individualität und damit auch unterschiedliche Lösungsmöglichkeiten. Unsere BesucherInnen können in einem interdisziplinär arbeitenden Team zwischen verschiedenen Methoden wählen oder sie kombinieren.

In der Atemtherapie kommt vor allem der individuelle Ansatz der Salutogenese zum Tragen. Mit den Arbeitsweisen des Erfahrbaren Atems® mit Hella Prockat (www.atemundgesundheit.de) können Wahrnehmungen eigener Verhaltensweisen verfeinert und nachhaltige Veränderungen ermöglicht werden. Dieser Prozess vollzieht sich, über einen Zeitraum, der je nach Thematik und Persönlichkeit, ganz unterschiedlich sein kann.

Weitere salutogenetische Aspekte der psychophysischen Gesunderhaltung sind das Erleben von Zugehörigkeit und Aufbau von Resilienz. Hella Prockat (info@stimme-klang.de) bietet Möglichkeiten an, mithilfe des künstlerischen Ausdrucks und eigener Kreativität durch Stimmarbeit, Gesangunterricht und Chor die eigene Lebensqualität zu fördern.

Ganzheitlich orientierte Ansprache des Körpers bietet Taiji und Qigong mit Brigitte Schulze und Bewegung und Tanz als Heilungsweg, mit Nora Neumann.

Yoga gehört zu den klassischen Entspannungsverfahren und bedient damit salutogenetische Aspekte. Im Heilehaus wird mit TriYoga ein fließend mediativer Yogastil unterrichtet, der neben den körperlichen Aspekten vor allem ganzheitliche Entspannung im Fokus hat: der Geist kommt zur Ruhe und Körper, Geist und Seele werden im Einklang erlebt. Ein wichtiger Faktor für die Gesunderhaltung ist gelenkschonendes Üben unter Beachtung der Möglichkeiten der Einzelnen. Juliane Haas (www.julianehaas.de) führt achtsam mit Blick auf körpergerechte Ausrichtung durch die Posen und bietet entsprechende Modifikationen und Varianten an.

Im HeileHaus und in der Umgebung des habondia-Hofes finden seit 16 Jahren Heilkräuterseminare, - Kurse und Wildkräuterspaziergänge mit der Kräuterfrau Birte Böhnisch (www.habondia.de) statt. In Einzelgesprächen können persönlichen Fragen gestellt und Heilpflanzen für die eigene Salutogenese gefunden. Die Jahrtausende alten Wildkräuter sind mittlerweile umfangreich von der Wissenschaft untersucht und können in großem Maße zur Erhaltung der Gesundheit beitragen.

Auch die Traditionelle Chinesische Medizin hat einen starken salutogenetischen Ansatz. So wurde früher der chinesische Arzt zu Hofe gerufen, um die Gesundheit stabil zu halten. Das bedeutete immer, dass der Arzt gleichzeitig ein weiser Berater war. Man wusste, dass sich die Gesundheit des Menschen immer aus des psychischen und physischen Balance und Kraft ergibt und das es eine Begleitung braucht (selbst für den Kaiser), um diesen Prozess des Erhaltens von Gesundheit zu gewährleisten. So fließt auch in die Tätigkeit Cara Rasmuß (www.rasmussverlag.com) als Akupunkteurin die bewusste Entspannung (Qi Gong, Meditation) und die Neuorientierung (integrales Coaching) in den verschiedenen Lebensbereichen des Menschen mit ein. Auf der körperlichen Seite gehört die Ernährungsberatung, die Laboranalytik für den Darm und das Blut, die körperliche Entspannung durch Massagen mit zur ganzheitlichen Beratung.

Im Heilehaus befindet sich die ganzheitlich orientierte Praxis von Brigitte Schulze. Hier kann mit und ohne Rezept in ansprechender Atmosphäre Physiotherapie in Anspruch genommen werden.

Mit Methoden der Augen- bzw. Irisdiagnose (Iridologie) mit Nora Neumann können Interessierte mehr über sich erfahren und ein individuelles Therapiekonzept erhalten.